Die schönsten Familienfotos entstehen in entspannter Atmosphäre, wenn ihr euch so wohl wie möglich fühlt. Welcher Ort würde sich dazu besser eigenen, als die eigenen vier Wände? Viele Eltern schätzen es sehr, wenn sie für Babyfotos nicht die ganze Familie einpacken müssen, um zu einem Fotoshooting zu fahren. Ich komme zu euch nach Hause und fotografiere euch entspannt in eurer vertrauten Umgebung.

Speziell mit Kleinkindern, Babies oder gar Neugeborenen wird das gerne in Anspruch genommen. Homestories sind eine schöne Erinnerung an die erste Zeit zuhause mit eurem Baby.


Ob beim Kuscheln auf dem Elternbett oder der Couch. Ein gemeinsames Frühstück am grossen Esstisch. Oder beim Toben in eurem Garten. Auch ein kleiner gemeinsamer Spaziergang ist möglich. Die entspannte Stimmung wird sich mit Sicherheit euren Fotos widerspiegeln. Gerade eure Kleinsten sind dann am ehesten so, wie ihr sie gerne auf Bildern sehen möchtet, als in einer fremden Umgebung.


Die Vorteile einer Homestory liegen klar auf der Hand. Ihr müsst euch beinahe um nichts kümmern. Ich komme zu euch und wir suchen uns den hellsten Raum bzw. den am besten geeigneten Platz. Ideal wäre es natürlich, wenn nicht gerade das Bügelbrett im Hintergrund eurer Bilder auftaucht. Oder aber auch die Backstreetboys-Bettwäsche ist euch vielleicht im Nachhinein beim Betrachten der Fotos unangenehm. Aber grundsätzlich gilt: alles ist erlaubt, alles ist möglich :-)


Bei Homestories entstehen häufig sehr intime Fotos und besondere Momente. Es ist mir immer eine grosse Ehre, wenn ihr mir erlaubt, euch so privat zu fotografieren. Ich gehe mit dieser Verantwortung sehr respektvoll und diskret um, weil mir bewusst ist, dass ihr mir einen Einblick in eure intimste Privatsphäre erlaubt.


Newborn Fotografie


Ich mache gerne Fotos von euch mit eurem Partner. Von euren Kindern und von der ganzen Familie. Ich fotografiere eure Babies und Neugeborenen in sogenannten „Lifestyle-Sessions“. Das heisst, dass ich eher im Reportagestil fotografiere. Bei den Fotos geht es um euren gemeinsamen Alltag. Um Emotionen und authentische, ungestellete Aufnahmen. Bitte beachtet allerdings, dass es sich nicht um die klassische „Neugeborenenfotografie“ handelt. Wenn ihr euch „geposte“ Babyfotos in Eimern oder Kisten wünscht, seid ihr bei anderen Fotografenkollegen besser aufgehoben. Auf Wunsch empfehle ich euch gerne jemanden, der auf diese Art von Fotos spezialisiert ist.