Für Paarfotos, Familienfotos oder Portraitfotos treffen wir uns an der von euch gewünschten Location. Wenn ihr euch unsicher seid, berate ich euch gerne. Ich mache euch Vorschläge für Orte und Plätze, die sich gut zum Fotografieren eignen.


Grundsätzlich nutze ich sehr gerne die Abendsonne zum Fotografieren, da diese euren Fotos eine unvergleichliche Stimmung verleiht. Ebenso bewölkte, ja sogar regnerische Tage eignen sich sehr gut. Ungünstig ist die Mittags- bzw. Nachmittagssonne, da diese sehr hoch steht und unschöne Gesichtsschatten verursacht. Weil das nicht besonders schmeichelhaft aussieht versuche ich solche Lichtsituationen zu vermeiden. Zwar ist es nicht ideal, aber natürlich ist auch ein Fotoshooting bei Sonnenschein möglich. Wir halten uns dann eher im Schatten bzw. an Plätzen ohne direkte Sonneneinstrahlung auf.


Zieht an worin ihr euch am wohlsten fühlt. Am besten eignet sich Kleidung, die ihr auch sonst tragen würdet, euch und eurem Stil entsprechend. Wenn ihr euch in eurem Gewand nicht wohl fühlt, möglicherweise „verkleidet“ wirkt, sieht man das auf den Fotos leider meistens. Ungeeignet sind grelle, zu viele verschiedene bunte Farben, grosse Drucke, Motive und Logos. All das würde das Auge des Betrachters zu sehr vom eigentlichen Motiv, also dir ablenken. Das selbe gilt übrigens auch für sehr auffällige bzw. grosse Schmuckstücke.


Wenn ihr Familienfotos oder Paarfotos machen möchtet, ist es wichtig, dass ihr Kleidung tragt, die zumindest farblich zusammenpasst. Sanfte, ruhige Farben und schlichte Basics lassen sich am einfachsten kombinieren. Auf meiner Pinterest-Seite findet ihr eine Pinnwand zum Thema Outfitinspirationen.